Zeitzeichen

Educaching am Niederrhein: Erinnerung erleben

Da­mit per­sön­li­che Schick­sa­le und Er­in­ne­run­gen nicht in Ver­ges­sen­heit ge­ra­ten son­dern sich auf span­nen­de Wei­se selbst ent­de­cken las­sen, bie­tet Zeit­zei­chen für den Nieder­rhein durch Edu­caching die Chan­ce, Er­in­ne­rung zu er­le­ben.

Los geht’s!

Handy zur Hand? Cache aussuchen und auf die Suche begeben

So einfach geht’s:

  • zeit-zeichen.org/caches mit dem Handy aufrufen
  • Caches oder Route aussuchen und drauftippen
  • Mit Google Maps öffnen und loswandern
  • Am Zielort den QR-Code suchen und mit dem Handy einscannen.
  • Noch Fragen offen? Werfen Sie einen Blick in unsere ausführliche Anleitung
Neu bei Zeitzeichen

Jetzt online: Sechs neue Caches zum Jahresthema Bergbau: Über einhundert Jahre prägte der Bergbau das Ruhrgebiet und den Niederrhein – wirtschaftlich, sozial, kulturell und in der Stadtentwicklung. Was war, was bleibt – erfahren Sie die Hintergründe. Vor Ort oder am heimischen PC. Mit drei ausführlichen Zeitzeugen-Interviews!

Bergbau-Cache suchen gehen

Wir haben unsere Webseite überarbeitet und sind endlich auf ein modernes CMS umgezogen!

Was sich für Sie ändert:

  • Die Caches sind nun nicht mehr in Unterseiten der einzelnen Orte gegliedert. Jetzt erlauben uns Datenbankfunktionen auf den Unterseiten die Caches nach Ort oder Thema zu filtern.
  • Sie suchen einen Cache in der Nähe? Schauen Sie unter Caches -> Übersicht.
  • Sie sind interessiert an einem bestimmten ThemaSchauen Sie auf den Themenseiten 70 Jahre Kriegsende oder Bergbau.
  • Zeitzeichen funktioniert jetzt auch auf Tablets und grundsätzlich in allen Bildschirmgrößen und sieht etwas besser aus.

Was sich unter der Haube geändert hat:

  • Durch einfache http-Umleitungen können wir jetzt Cache-Seiten verschieben und die alten QR-Code-Links darauf umleiten
  • Mit Hilfe eines Link-Datenbanksystems können wir die Navigationslinks zu den Caches zentral verwalten, verschlagworten, und an beliebigen Stellen der Webseite einfach einbinden
  • Die Raster-Übersichten zu den Cache-Seiten werden automatisch generiert und lassen sich filtern.
  • Insgesamt ist es nun für uns wesentlich leichter, neue Inhalte einzupflegen und zu verbinden.

 

Die Bunkerstadt unter dem Hochemmericher Markt in Rheinhausen –  neuer Cache mit ausführlichen Hintergründen.

Viel Erfolg bei der Suche

(mehr …)

Dank einer Aktualisierung der „Google-Maps“ App ist es nun möglich Karten mit mehreren Markern und Routen auf dem Smartphone zu öffnen.

Für Moers haben wir eine schöne Fußgänger-Route zwischen den einzelnen Caches umgesetzt. (mehr …)

Es regnet?

Weniger Spaß aber bequemer: Direkt zu den Inhalten